5 min read

GOOGLE ADS TRENDS 2020

Friday, 14.8.2020

Will man 2020 mit Google Ads erfolgreich sein, setzt man auf technische Details, aber noch mehr auf die richtige Strategie. Und die Neuerungen dafür versprechen so einiges: Lesen Sie hier die wichtigsten Google Ads Trends 2020 – von Machine Learning bis Responsive Search Ads!

Seit mehr als zehn Jahren ist Search Engine Marketing (SEM) ein wichtiges Online- Marketinginstrument. Doch einfache Text-Anzeigen reichen heute bei Weitem nicht mehr aus, denn die Customer Journey ist vielfältiger geworden, die Konkurrenz größer und die Google-Anzeigen Plattform komplexer.

Google Ads Grow your business

Qualität steht im Fokus

Für einige Keywords hat sich in den letzten vier Jahren der Preis mehr als verdoppelt. Zurückzuführen ist dies auf den enormen Wettbewerb, sich konkurrierender Ads-Maßnahmen und das veränderte Nutzerverhalten. Für Google AdWords-Kunden heißt das: Der Qualitätsanspruch liegt 2020 klar im Fokus. Legen Sie bei der Planung Wert auf Strategie und Analyse. Google wird Kampagnen mit einem hohen Qualitätsfaktor belohnen, etwa mit einem positiven Ranking der Anzeigen und möglicherweise mit niedrigeren CPC-Kosten.

Wichtig: User Signals, zum Beispiel die Verweildauer auf einer Landingpage nach dem Klick einer Anzeige, werden sich sowohl auf das Google Ranking als auch auf die Qualität der Google Ads-Kampagnen auswirken.

Sprachsuche und längere Keywords

Player wie Amazon, Apple und Google investieren enorme Summen in die Sprachsuche wie Siri, Alexa, OK Google und Co. Ein Trend, der auch die Keywords verändern wird, denn das Internet wird jetzt schon mit immer mehr „gesprochenen“ Wordphrasen befüllt. Und das führt zu einer weiteren zukünftigen Entwicklung: dem richtigen Kontext. Für funktionierende Google Ads Anzeigen werden längere Keywords in Verbindung mit dem richtigen Content noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Tipps:

  • Geben Sie Antworten auf Fragen in Ihren Anzeigen.
  • Setzen Sie auch auf Long-tail Keywords.
  • Filtern Sie die Voice-Anfragen nach der Intention, die dahinter steht: Sucht man Informationen oder ist man bereit für eine Conversion?
  • Optimieren Sie unbedingt die Landing Page hinter der Ad auf mobile Nutzer – die meisten User der Voice-Searches kommen über das Smartphone.

Mehr Platz für Text

Google Ads bietet seit nicht allzu langer Zeit die Möglichkeit einer dritten Überschrift in Verbindung mit einer zweiten Beschreibung. Dies bedeutet mehr Informationen und ausformuliertere Anzeigen. Da bei SEA quasi jedes Wort zählt, können 120 zusätzliche Zeichen (30 für die Überschrift und 90 für die Beschreibung) einen großen Unterschied machen, insbesondere, wenn die Anforderungen an Google Ads kontinuierlich steigen.

Hinweis: Wie erfolgreich dieses Upgrade ist, konnte bisher noch nicht gemessen werden, die Möglichkeiten sind aber in jedem Fall gewachsen. Denn der Text sollte bei Google Ads unverwechselbar sein, um bei potenziellen Kunden im Gedächtnis zu bleiben. Eine Hebelwirkung, die immer noch unterschätzt wird. Um Erfolg mit Ihren SEA-Maßnahmen zu haben, beraten wir bei Radiant PIG unsere Kunden ausführlich und erstellen auf Basis der besprochenen Details die passenden Google Ads Anzeigen.

 

Ausbau von lokalen Kampagnen

Regional gesteuerte Kampagnen werden jetzt global ausgebaut – in deutschen Accounts ist die Funktion bereits seit letztem Jahr verfügbar. Und folgende Updates erwarten wir noch:

  1. Dem persönlichen Suchmuster entsprechend, werden passende Shops oder Unternehmen auf Google Maps als Vorschläge angezeigt. Zum Beispiel wurde zuvor nach einem Sportstudio gesucht, können später Anzeigen für Sportartikel erscheinen.
  2. Stationäre Läden werden Optionen bekommen, um ihr Sortiment sichtbarer zu machen: man wird durch die Produkte stöbern können.
  3. Promoted Pins werden ausgebaut: in der Nähe von geplanten Routen werden Pins angezeigt; das sollte zusätzliche Aufmerksamkeit schaffen.

 

Google Ads – neue Releases


Google Shopping

Die Shopping-Funktion soll personalisierter werden. Und auf diese Features dürfen wir uns endlich im deutschsprachigen Raum bei der Produktsuchmaschine mit Preisvergleichs-Funktion freuen:

  • Auf Grundlage der eigenen Nutzerhistorie werden gezielt Produktvorschläge angezeigt werden.
  • Die Produktdetails werden umfangreicher, etwa mit Videos und Bewertungen.
  • Multi-Channel: es werden sowohl Onlineshops wie auch stationäre Läden in der unmittelbaren Nähe aufscheinen.
  • Hinterlegen Sie Ihre Bezahldaten im Google-Account, können Sie getätigte Bestellung auch direkt abschließen.

 

Discovery Ads 

Hier kommt Machine Learning zum Einsatz. Der neue Anzeigentyp „Discovery Ads“ erscheint in Verbindung mit themenspezifischen Inhalten – Kunden sehen Anzeigen auf Grundlage von Content, den sie vorab gesehen haben. Das soll vor allem Streuverluste verhindern. Laut Google senkt diese Neuerung auch die Preise: Cost per Lead reduziert sich um bis zu 20%.

Platziert werden können Discovery Ads zukünftig bei Youtube, in der Google App, bei Gmail und im Google Discovery Feed. Einen Start-Termin gibt es allerdings noch nicht, ein Release sollte noch dieses Jahr erfolgen.

 

Gallery Ads

Bei der Google Ads Innovations Keynote 2019 kündigte man eine weitere geplante Neuerung an: Mehr Bilder in der Google Suche. Das Wort dazu heißt: „Swipen“, was vermutlich auf den Mobil Device-Fokus schließen lässt.

Kombiniert werden bei diesem Format Display- und Textanzeige: bis zu 70 Zeichen können zu jedem Bild hinzugefügt werden, zusätzlich hat man Platz für drei variable Überschriften. Starttermin sollte ebenfalls noch dieses Jahr sein!

 

Zusammenfassung

  • Die Google Ads-Trends 2020 drehen sich vor allem um künstliche Intelligenz und die passende Strategie, denn es geht nicht mehr um Quantität, sondern um Qualität.
  • Das Verhalten und die Wünsche der Kunden müssen gezielter analysiert werden – die verbesserten Targeting-Optionen helfen dabei viel detaillierter vorzugehen und die Werbeanzeigen exakt auf die jeweiligen Fragen der User abzustimmen.
  • Machine Learning zielt darauf ab, der richtigen Person zum richtigen Zeitpunkt die richtige Anzeige zu präsentieren.
  • Mehr Bilder, mehr Informationen, mehr Möglichkeiten: neue Anzeigentypen werden Ergebnisse noch attraktiver gestalten.

 

Sie wollen das Beste aus Ihren Google Kampagnen herausholen?

jetzt das kostenlose Google Ads eBook downloaden

Google-Ads-ebook-Banner-Blog

HERUNTERLADEN


 

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter für spannende Updates!

Radiant PIG

Written by Radiant PIG